Auf dem Programm stehen dieses Mal neben Antonin Dvoraks beliebter 8. Sinfonie, Peter Tschaikowskys Rokoko-Variationen für Violoncello und Orchester. Gespielt wird die nur selten zu hörende Urfassung des Werkes, die dem Soloinstrument neben melodischen Gesängen auch ein ausgesprochen hohes Maß an Virtuosität abverlangt. Mit Johann Strauß (Sohn) Ouvertüre zu seiner Operette „Der Zigeunerbaron“ wird das Programm schließlich komplettiert.

Am Violoncello spielt die renommierte Solo-Cellistin der Oper Frankfurt, Sabine Krams. Die musikalische Leitung hat Dimitra Maragoudakis.

Datum / Zeit
23. Januar 2018
20:00 Uhr

Veranstaltungsort
Shalom Europa

Eintrittskarten
Vorbestellung oder Abendkasse.
Einheitspreis 7,50 €.


Kartenvorbestellung

Hier können Sie Ihre Karten online vorbestellen. Die reservierten Karten können Sie dann bis zum Beginn des Konzerts an der Kasse abholen und bezahlen.

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Hinweis: Ihre Eingaben werden durch einen ReCaptcha-Spamfilter von Google überprüft. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, reservieren Sie Ihre Karten bitte telefonisch.